Die Schlaftabletten sind wohl seine bekannteste Börsenweisheit: „Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an“, sagte André Kostolany einmal.

Heute lachen die meisten Börsianer darüber: An den heutigen Aktienmärkten wäre schnelles Handeln gefragt. Eine Analyse von Sven Lehmann kommt zu einem anderen Ergebnis: Schlaftabletten sind immer noch eine gute Idee, denn auch bei langfristig guten Ergebnissen entstehen längere Leidensphasen.

Der Fondsmanager des HQT Global Quality Dividend hat analysiert, wie viele der 1223 globalen Aktien, für die seit 30 Jahren Daten vorliegen, diesen Index über den langen Zeitraum geschlagen haben. Seine Erkenntnisse:

  • „Es gibt viele Unternehmen, die den MSCI World über lange Zeit schlagen: Auf Sicht der vergangenen 30 Jahren übertrafen immerhin 456 Aktien den Index.“
  • „Zum Teil fiel die Outperformance sehr deutlich aus: 27 Aktien schlugen den MSCI World um mehr als zehn Prozent pro Jahr. Dazu gehören beispielsweise Novo Nordisk, Coloplast oder SAP.“
  • „Selbst bei diesen Aktien mussten die Anleger allerdings lange Durststrecken überstehen – sowohl was die Performance als auch was die Dauer angeht.“
  • „Im Schnitt lag die zwischenzeitliche Underperformance der besten Aktien bei 72 Prozent. Und es konnte bis zu zehn Jahre dauern, bis die Aktie diese wieder aufgeholt hatte. Es ist nicht leicht, eine solche Underperfomance auszuhalten.“
  • „Bei den kurzen Zeiträumen von 1-3 Monaten lag der Anteil der Monate eines Mehrertrages auch bei den besten Aktien nur knapp über 50 Prozent, aber selbst auf 10 Jahressicht gab es einige Zeiträume, in denen diese Aktien keinen Mehrertrag liefern.“

Bitte beachten Sie:
Die Vermögensanlage an den Kapitalmärkten ist mit Risiken verbunden und kann im Extremfall zum Verlust des gesamten eingesetzten Kapitals führen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die Wertentwicklung in der Zukunft. Auch Prognosen haben keine verlässliche Aussagekraft für künftige Wertentwicklungen. Die Darstellung ist keine Anlage-, Rechts- und/oder Steuerberatung. Alle Inhalte auf unserer Webseite dienen lediglich der Information.

Quellen: Thomson Reuters Datastream, eigene Berechnungen.

sven-lehmann-sw-11-2015
Sven Lehmann
Fondsmanager
HQ Trust
Sven Lehmann ist seit 2011 im Portfoliomanagement bei HQ Trust tätig und dort unter anderem für die Erstellung, Pflege und Analyse von Modellen für Volkswirtschaft und Kapitalmärkte verantwortlich. Seit 2012 managt er den Fonds HQT Global Quality Dividend. Der Diplom-Wirtschaftsmathematiker verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Versicherungswirtschaft.
Inhalt
Chart of the Week