In den vergangenen Jahren machten die Schwellenländer Investoren oft wenig Freude: Trotz beeindruckender Wachstumszahlen hinkten die Aktien denen aus den Industrieländern regelmäßig hinterher. Dass das auch schon ganz anders war, zeigt eine Analyse von Sven Lehmann.

Der Fondsmanager des HQT Global Quality Dividend hat sich die Renditedifferenz Industrie- und Schwellenländern in Zehnjahreszeiträumen seit dem Jahr 1994 angeschaut: Neben dem Gesamtmarkt vergleicht Sven Lehmann auch die Performance von 24 Branchen in Euro p.a..

Auch wenn die Industrieländer zuletzt klar vorne lagen: Im Mittelwert haben sich die meisten Sektoren der Schwellenländer langfristig besser entwickelt.

  • „Über alle Zehnjahreszeiträume hinweg haben sich die meisten Sektoren der Schwellenländer im Mittel besser entwickelt als die der Industrieländer.“
  • „Das gilt sowohl für den Gesamtmarkt, wo die Schwellenländer die Industrieländer im Schnitt immerhin um 2,2 Prozent p.a. übertrafen, wie auch für 17 der 24 Sektoren.“
  • „Am höchsten ist die Abweichung zugunsten der Schwellenländer im Bereich ‚Automobile & Komponenten‘. Hier lag die Outperformance im Schnitt bei hohen 7,3 Prozent pro Jahr.“
  • „Blickt man auf den aktuellen Zehnjahreszeitraum sieht es allerdings ganz anders aus: Mit Ausnahme der Energiebranche haben in der vergangenen Dekade alle Sektoren aus den Industrieländern besser abgeschnitten.“
  • „Auffällig ist der Sektor ‚Gesundheitswesen: Ausstattung & Dienste‘: Hier haben die Aktien aus den Industrieländern im Mittel über allen untersuchten Zehnjahreszeiträumen ihre Pendents aus den Schwellenländern mit dem größten Abstand geschlagen.“

Die Übersicht unserer Chart of The Week-Veröffentlichungen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie:
Die Vermögensanlage an den Kapitalmärkten ist mit Risiken verbunden und kann im Extremfall zum Verlust des gesamten eingesetzten Kapitals führen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die Wertentwicklung in der Zukunft. Auch Prognosen haben keine verlässliche Aussagekraft für künftige Wertentwicklungen. Die Darstellung ist keine Anlage-, Rechts- und/oder Steuerberatung. Alle Inhalte auf unserer Webseite dienen lediglich der Information.

lehmann_sven_some_600_600
Sven Lehmann
Executive Partner | Fondsmanager
HQ Trust
Sven Lehmann ist seit 2011 im Portfoliomanagement bei HQ Trust tätig und dort unter anderem für die Erstellung, Pflege und Analyse von Modellen für Volkswirtschaft und Kapitalmärkte verantwortlich. Seit 2012 managt er den Fonds HQT Global Quality Dividend. Der Diplom-Wirtschaftsmathematiker verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Versicherungswirtschaft.