Family Office
Ziel einer Asset Protection ist es, das Vermögen von Privatpersonen und Unternehmern vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen – vor Haftungsrisiken, vermeintlich gierigen Schwiegerkindern oder dem Fiskus.
Chart of The Week
Angesichts der demografischen Entwicklung auf einen populistischen Aufbau von Staatsschulden zu setzen, war der größte Fehler, den die Regierungen der Industrieländer in den vergangenen Jahrzehnten gemacht haben, sagt Reinhard Panse. Der Chief Investment Officer von HQ Trust analysiert das Zusammenspiel von Demografie und Schulden in Europa, Japan und den USA.
Märkte
Auf der 8. HQ Trust Investment-Veranstaltung warf CIO Reinhard Panse einen langfristigen Blick auf die Chancen und Risiken der globalen Kapitalmärkte: Bei Renten dürfte weiterhin nichts zu holen sein. Er favorisiert Aktien und illiquide Anlageformen.
Neueste Artikel
20190304_cotw_usa_l
Chart of The Week
Der „King of Debt“ macht seinem Namen alle Ehre: Unter Donald Trump, der sich in Interviews schon selbst „König der Schulden“ nannte, ging die US-Staatsverschuldung weiter nach oben. Nun macht sich die Notenbank Fed Sorgen um die finanzielle Lage der USA. Das Staatsdefizit wächst schneller als die Wirtschaft, warnt auch Reinhard Panse, CIO von HQ Trust.
20190225_chart-of-the-week_beta
Chart of the Week
Eine einfache Regel für den Erfolg an der Börse besagt: „Im Marktaufschwung Aktien mit hohem Beta kaufen“. Nur wo findet man solche Aktien? Sven Lehmann, Manager des HQT Global Quality Dividend, hat für die Jahre von 1995 bis 2019 analysiert, wie hoch das Beta der wichtigsten Industrieländer, Entwicklungsländer und Sektoren ist, wenn der Markt steigt oder fällt.
20191802_l_chart-of-the-week_schulden_challenge
Chart of the Week
Unsere „10-Jahres-Challenge“ zeigt, dass in allen Ländern die Gesamtschulden gestiegen sind. Und das zumeist sogar in allen Segmenten: bei den Staaten, den Unternehmen außerhalb des Finanzsektors und den privaten Haushalten. Doch Schulden müssen nichts Schlechtes sein, sagt Reinhard Panse, CIO von HQ Trust.
Chart of the Week
Chart of The Week
Chart of the Week
Chart of the Week
Chart of the Week
Chart of The Week
vermoegensbuchhaltung
Ein gutes Reporting versetzt eine Familie in die Lage, die richtigen Fragen an Berater oder das eigene Family Office stellen zu können: Vor allem, wenn sie sich nicht täglich mit diesem Thema beschäftigt. Es dient der erfolgreichen Vermögenssteuerung und dem langfristigen Vermögenserhalt.
entrepreneur2
Die expansive Geldpolitik und die robuste Konjunktursituation haben die Nachfrage nach Unternehmensbeteiligungen stark erhöht. Falls sich eine Familie aus höchst individuellen Gründen zum Verkauf entschließt, ist ein Family Officer prädestiniert, die entstehenden Fragen zu orchestrieren und als Vertrauensperson der Familie zu agieren.
header_family-office
Für Stiftungen geht mit dem Auslaufen der Anleihe-Rallye eine Epoche zu Ende: Über Jahrzehnte ermöglichten Renten eine risikoarme, auf Kapitalerhalt und ordentliche Erträge fokussierte Vermögensanlage. Jetzt ist Umdenken angesagt.
header
Da keine vermögende Familie der anderen gleicht, gilt es bereits im Vorfeld einige Fragen zu klären, bevor ein Vermögen optimal strukturiert werden kann. Welche Punkte besonders wichtig sind.