← Zurück zur Übersicht
Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) | 17. Februar 2021
Bitcoin helfen nicht

Die „F.A.Z.“ berichtet über einen Vortrag, den der Chefökonom von HQ Trust an der Goethe-Universität in Frankfurt gehalten hat. In der neuen „Chefvolkswirt-Vortragsreihe“ des Center for Financial Studies sprach Dr. Michael Heise über das Thema: „Was bestimmt die Inflation? Stehen wir vor einer Trendwende bei der Geldentwertung?“

Laut „F.A.Z.“ rechnet der Ökonom mit einer „Trendwende“ bei der Inflation: Nach Monaten mit niedrigen Inflationsraten dürfe dieses Jahr in Amerika und Europa mit mehr Teuerung zu rechnen sein. Dr. Michael Heise erwarte für die Vereinigten Staaten eine Inflationsrate von 2,3 Prozent, für den Euroraum von 1,5 Prozent. Beides sei deutlich mehr als im Vorjahr.

Auf die Frage, was Anleger zum Schutz gegen die Inflation tun könnten, habe Heise an erster Stelle die Investition in Aktien genannt, auch eine vernünftige Goldquote gehöre in jedes Depot. Von Bitcoin habe er dagegen abgeraten. Der aktuelle Hype zeige eher einen gewissen Verlust an Vertrauen in die Papiergeldwährungen.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier.

Ansprechpartner
Jochen Mörsch

jochen.moersch@hqtrust.de
+49 211 311979 25