← Zurück zur Übersicht
TiAM FundResearch | 25. März 2021
Die deutsche Wirtschaft vor der dritten Corona-Welle

Dr. Michael Heise, Chefökonom von HQ Trust, schreibt in einem Gastbeitrag für „TiAM FundResearch“ über die dritte Welle an Corona-Infektionen:

Die Hoffnungen auf eine baldige Lockerung der Pandemiebeschränkungen schwinden. Dienstleistungsunternehmen vieler Branchen bleiben möglicherweise noch länger geschlossen oder können nur unter sehr strengen Auflagen operieren.

„Es nimmt nicht Wunder, dass der Sachverständigenrat einen beschleunigten Impffortschritt als die entscheidende Maßnahme zu Stabilisierung der Wirtschaft und zur Sicherung zahlloser Existenzen hervorhebt und daneben verbesserte Teststrategien und wirksamere technologische Nachverfolgungssysteme fordert“, erklärt Dr. Michael Heise und fordert die Setzung neuer Prioritäten.

„Denn die reine Lockdown-Strategie stößt zunehmend an Grenzen der Akzeptanz und damit auch ihrer Wirksamkeit und sie bringt enorme gesellschaftliche und wirtschaftliche Kosten mit sich. Blickt man auf andere Länder wie Großbritannien, die USA oder Israel kann man sich des Eindrucks nicht erwehren: Deutschland diskutiert, andere handeln“, so der Chefökonom von HQ Trust.

Den Artikel aus „TiAM FundResearch“ finden Sie hier.

Ansprechpartner
Jochen Mörsch

jochen.moersch@hqtrust.de
+49 211 311979 25