Es ist wahrlich kein Geheimnis, welche Aktien in den vergangenen Jahren bei den Anlegern am beliebtesten waren: Tech-Konzerne. Im Jahr 2020 stieg der Börsenwert der NASDAQ 100 um mehr als 50 Prozent an. Zum Vergleich: Das globale BIP knickte im selben Zeitraum um rund 4 Prozent ein. Wann überholt die NASDAQ das BIP?

NASDAQ 100 vs. globales BIP: Was geschieht, wenn sich das Wachstum der vergangenen Jahre weiter fortsetzt.

Zugegeben, es ist eine theoretische Rechnung, die Sven Lehmann durchgeführt hat: Für seine Analyse hat der Fondsmanager des HQT Global Quality Dividend das langfristige Wachstum der globalen Weltwirtschaft (plus 4,3 Prozent seit dem Jahr 2004) und das Wachstum des Börsenwerts der NASDAQ 100 in verschiedenen Szenarien fortgeschrieben und einander gegenübergestellt.

  • „Aktuell scheinen die Marktkapitalisierung der NASDAQ 100 und das globale BIP noch sehr weit auseinander zu liegen. Doch die Technologiebörse holt rasant auf.“
  • „Zum Start der Betrachtung im Juni 2004 betrug der Börsenwert der NASDAQ 100 noch gut 5 Prozent des BIPs.“
  • „Ende 2019 lag diese Zahl bereits bei 11 Prozent – Ende 2020 dürften es knapp 17 Prozent gewesen sein.“

Wie rasant es weitergehen könnte, zeigen Sven Lehmanns Berechnungen:

  • „Setzt sich das Wachstum der NASDAQ 100 im gleichen Tempo wie seit dem Jahr 2004 fort (plus 11,9 Prozent p.a.), würde die Marktkapitalisierung der 100 größten Tech-Unternehmen das globale BIP im März 2045 übersteigen.“
  • „Setzt sich das Wachstum der NASDAQ 100 im gleichen Tempo wie in den vergangenen 10 Jahren fort (plus 14,3 Prozent p.a.), überträfe ihr Börsenwert das globale BIP im März 2040.“
  • „Setzt sich das Wachstum der NASDAQ 100 im gleichen Tempo wie in den vergangenen 5 Jahren fort (plus 22,7 Prozent p.a.), überträfe ihr Börsenwert das globale BIP im Oktober 2031.“
  • „Setzt sich das Wachstum der NASDAQ 100 im gleichen Tempo wie im vergangenen Jahr fort (plus 50,2 Prozent p.a.), überträfe ihr Börsenwert das globale BIP bereits im Oktober 2025.“

Die Übersicht unserer Chart of The Week-Veröffentlichungen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie:
Die Vermögensanlage an den Kapitalmärkten ist mit Risiken verbunden und kann im Extremfall zum Verlust des gesamten eingesetzten Kapitals führen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die Wertentwicklung in der Zukunft. Auch Prognosen haben keine verlässliche Aussagekraft für künftige Wertentwicklungen. Die Darstellung ist keine Anlage-, Rechts- und/oder Steuerberatung. Alle Inhalte auf unserer Webseite dienen lediglich der Information.

lehmann_sven_some_600_600
Sven Lehmann
Partner | Fondsmanager
HQ Trust
Sven Lehmann ist seit 2011 im Portfoliomanagement bei HQ Trust tätig und dort unter anderem für die Erstellung, Pflege und Analyse von Modellen für Volkswirtschaft und Kapitalmärkte verantwortlich. Seit 2012 managt er den Fonds HQT Global Quality Dividend. Der Diplom-Wirtschaftsmathematiker verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Versicherungswirtschaft.