Kapitalmarkt

Was die Sanktionen gegen Russland bewirkt haben

Auf den ersten Blick fällt die Bilanz der Russland-Sanktionen ernüchternd aus. Wirtschaftlich ist das Regime Putin bislang nicht in einer Weise getroffen, dass ein Einlenken im Krieg gegen die Ukraine auch nur in Ansätzen erkennbar wird. Waren die Sanktionen ein Fehler? Eine Analyse von Dr. Michael Heise.
Chart of the Week

KGV ist nicht gleich KGV

Sind Aktien gerade günstig oder teuer? Um diese Frage beantworten zu können, achten viele Anleger auf Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Je niedriger es ausfällt, desto günstiger ist eine Aktie bewertet und desto höher stehen die Chancen, dass sie in Zukunft steigt. Dass es bei der Betrachtung eines Index-KGVs einige Fallstricke zu beachten gilt, erklärt Sebastian Dörr, Kapitalmarktanalyst bei HQ Trust.
HQ Trust | Podcast Q

„Es wird eine Rezession geben, aber keine scharfe Wirtschaftskrise“

Die EZB hat sich gegen die Rekordinflation gestemmt und den Leitzins kräftig erhöht. Trotzdem hagelt es Kritik. In Q bewertet Dr. Michael Heise das Vorgehen der Notenbank. Er sagt, wie es mit der Konjunktur weitergehen sollte und nennt die Voraussetzungen für eine Erholungsrallye an den Märkten.
Kapitalmarkt

Wie gut ist mein Fonds?

Vielen Investoren fällt es schwer einzuschätzen, wie gut ein Fonds abgeschnitten hat, in den sie investiert haben. Fondsselektor Jan Tachtler erklärt, worauf Profis bei der Einschätzung achten – und warum minus 2 % manchmal besser sein können als plus 5 %.
cotw_euro_l

Ist der Euro wirklich so schwach?

„Euro unter Druck“, „20-Jahres-Tief“, „Währung auf Talfahrt“. Für die aktuelle Euro-Schwäche gibt es viele Bezeichnungen und dazu passende Gründe. Etwa die Konjunkturaussichten, die Energiekrise oder die Zinsdifferenz zu den USA. Aber ist der Euro wirklich so schwach – auch gegenüber anderen Währungen, Pascal Kielkopf?
cotw_infrastruktur_l

Infrastruktur: Wo die Manager derzeit investieren

In einem Umfeld mit hoher Inflation, steigenden Zinsen und Lieferkettenunterbrechungen sind Infrastruktur-Investments gefragt. Schließlich bieten sie Anlegern mit ihren langfristigen Verträgen und der stabilen Nachfrage ein relativ gesichertes Einkommen. In welche Regionen und Sektoren die Fondsmanager derzeit investieren, erklärt Kristina Chorna.
cotw_nacht_l

Der DAX ist ein Nachttier

Geld schläft bekanntlich nicht. Aber arbeitet es auch in der Nacht – vielleicht sogar stärker als tagsüber? Dieser, mit einem Augenzwinkern gestellten Frage, ist Pascal Kielkopf nachgegangen, der die täglichen und nächtlichen Renditen von DAX und S&P 500 verglichen hat. Das Ergebnis überrascht.
cotw_themen-etf_l

Passiv ist nicht passiv, Technologie nicht Technologie

Bei vielen Anlegern sind Exchange Traded Funds sehr beliebt: ETFs gelten als preiswert und transparent. Schließlich bilden sie in aller Regel einen Index 1 zu 1 ab – der Anleger weiß in der Theorie also genau, was er mit seinem „passiven“ Investment bekommt. Wie aktiv ein solches Passiv-Investment sein kann, hat Jan Tachtler untersucht.
cotw_inflationsprognosen_l

Wie gut sind Inflationsprognosen?

Geht die hohe Inflationsrate bald wieder etwas zurück? Die Märkte glauben jedenfalls daran: Für die kommenden 12 Monaten sollte der Wert für die Eurozone „nur“ noch bei 7,1 % liegen. Wie zuverlässig diese Prognosen in der Vergangenheit waren, hat Pascal Kielkopf von HQ Trust berechnet.
cotw_small_caps_l

Kleine Unternehmen, große Renditen

Welche Aktien bringen die höhere Rendite: Small Caps oder Large Caps? Wenn Anleger an die vergangene Dekade zurückdenken, dürfte ihnen die Antwort leichtfallen: die großen! Wie es über längere Sicht aussah und welche Kategorie derzeit attraktiver erscheint, sagt Marcel Müller.
cotw_handelsvolumen_l

Finger weg von Hot Stocks!

Bei kurzfristig orientierten Anlegern gibt es ein beliebtes Auswahlkriterium für Aktien: das Handelsvolumen. Steigt es deutlich an, springen manche Investoren auf den fahrenden Zug auf. Ist es eine gute Idee, Aktien per se nur wegen hohen Handelsvolumens zu kaufen, Pascal Kielkopf?
cotw_kupfer_l

Dr. Copper und der Aktienmarkt

Wenn sich Investoren dafür interessieren, wie es mit der Konjunktur weitergeht, achten viele auf Dr. Copper. Was es mit diesem Doctor auf sich hat … und ob er auch die Aktienkurse vorhersagen kann, erklären Sven Lehmann und Marcel Müller von HQ Trust.
cotw_zombies

Wo es die meisten Zombies gibt

The Cranberries und The Hooters haben Songs über sie geschrieben, Michael Jackson hat mit ihnen getanzt: Zombies gibt es aber nicht nur in Musikvideos, sondern auch an der Börse. Sven Lehmann hat analysiert, wo der Anteil der „untoten“ Unternehmen derzeit besonders hoch ist.
cotw_hedgefonds_l

Steigende Zinsen: Hedgefonds schlagen Anleihen

Wie sich Anleihen bei steigenden Zinsen verhalten, mussten Anleger im ersten Halbjahr leidvoll erfahren: Zinsen hoch, Kurse runter. Ob diese Regel auch für Hedgefonds gilt, die als ein beliebter Anleiheersatz gelten, hat Dr. Thomas Neukirch analysiert.
cotw_rezessionen

Die Branchen und die Rezessionen

Hohe Inflation, niedriges Verbrauchervertrauen, starker Dollar: Die Anzeichen, dass die US-Wirtschaft in eine Rezession abrutscht, mehren sich. Allerdings sind die Auswirkungen für die Branchen sehr unterschiedlich. Sven Lehmann hat ausgerechnet, wie sich die einzelnen Sektoren in der Vergangenheit rund um Rezessionen geschlagen haben.
cotw_steigende-zinsen

Der beste Investmentstil bei steigenden Zinsen

Klein oder groß? Günstig oder teuer? Profitabel oder unprofitabel? Welche Investmentstile sich in der Vergangenheit bei steigenden Zinsen (und fallenden) am besten schlugen, hat Sven Lehmann ausgerechnet. Ergebnis: Die Unterschiede sind zum Teil sehr groß.